..::naturheilmittel::.. 
   Home arrow Dorn Methode

HomeÜber mich GesundheitsmethodeDownloadFAQsKontaktEmpfehlung

Dorn-Methode

Die Dorn-Methode ist eine von dem Landwirt Dieter Dorn entwickelte manuelle Methode, die verschobene Wirbel und Gelenke ohne mechanischen Druck in ihre richtige Position zurückbringt, um Störungen der Wirbelsäule auszubessern.

Die Dorn-Therapie ist eine sanfte, effiziente und einfache Methode, bei der neben der Wirbelsäulenfehlstellung auch das Becken, das Kreuzbein, sowie eine Beindifferenz korrigiert werden. Bei dieser Behandlung werden Bänder, Muskeln und Sehnen der Wirbelsäule geschont.

Jedoch rufen Fehlstellungen der Wirbel und Gelenke nicht nur Beschwerden des Körpers hervor, wie Rückenschmerzen, sondern können auch die inneren Organe und auch die Psyche beeinträchtigen. Denn Dorn hat erkannt, dass Körper, Geist und Seele eine Einheit sind. Somit ermöglicht die Dorn-Therapie einen ganzeinheitlichen Einblick in die Beziehung der Wirbelsäule zu anderen Körperteilen und der Psyche.

Eine Besonderheit dieser Methode ist die Selbstbehandlung aller Wirbel und Gelenke. Denn mit Hilfe von speziell entwickelten Selbsthilfeübungen kann der Patient das Ergebnis der Behandlung stabilisieren.

Laut Dorn führt das moderne und schnelle Leben zu Bewegungsmangel, sowie zur Fehlbelastung und schließlich kann es zu einer Fehlstellung der Wirbelsäule und des Beckens kommen. Dies seien alles Ursachen der meisten Rückenprobleme, welche mit Hilfe der Dorn-Therapie auf eine sanfte Art behandelt werden.

Die Dorn-Methode hat das Ziel, die Wirbel in ihrer Position zu richten, d.h. diese Therapie hat das Bestreben die Wirbelsäule durch Einrichten der einzelnen Wirbel zu verbessern. Mit sanftem Druck der Finger wird die Dorn-Methode ausgeübt, wobei der Patient durch langsame und gleichmäßige Bewegungen, wie Pendelbewegungen von Bein, Arm und Kopf,  diese Therapie unterstützt. Wichtig: bei dieser Methode gibt es keinerlei ruckartige Handlungen.

Das Einrenken von mehreren Wirbeln kann manchmal nötig sein, daher kommt es oft vor, dass die Dorn-Therapie mit der Massage nach Breuß kombiniert wird.

 

 


To top of the page Go to top To top of the page

 

Login Form






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren


Design by KMP